Erste unterirdische Strom-Tankstelle in Wien

Bezhalt wird mit der Parkkarte
Bezhalt wird mit der Parkkarte ©APA (Archiv/Neubauer)
In Wien ist die erste unterirdische Stromtankstelle in Betrieb gegangen. In der neuen Wipark-Garage in der Lehargasse in Wien Mariahilf können an sechs Stellplätzen Besitzer von Elektrofahrzeugen künftig parken und gleichzeitig ihre Batterien aufladen.

Das Tanksystem ist technisch mit der Parkabfertigungsanlage verbunden: Der Kunde identifiziert sich an der Stromtankstelle mit seiner Parkkarte, das System verrechnet am Ende des Parkvorganges alles in einem Vorgang.

Projektpartner ist die Wien Energie. Wipark will seine Standorte sukzessive nachrüsten. Die Garagengesellschaft betreibt mit dem Standort Lehargasse insgesamt 30 Garagen mit rund 10.500 Stellplätzen.

  • VIENNA.AT
  • Energie
  • Erste unterirdische Strom-Tankstelle in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen