Erste Oster-Reisewelle rollt am Samstag über Österreich

In den Osterferien müssen Reisende in Österreich mit einigen Verzögerungen rechnen.
In den Osterferien müssen Reisende in Österreich mit einigen Verzögerungen rechnen. ©APA/KEYSTONE/URS FLUEELER
Mit dem Beginn der Osterferien am Samstag, 24. März, rollt auch die erste Reisewelle über Österreich. Auch am Gründonnerstag und Karfreitag sowie am Ostermontag werden Staus auf den Autobahnen nicht ausbleiben.

Samstag, 24. März: Mit dem Beginn der Osterferien in Österreich und auch in elf deutschen Bundesländern wird die erste Osterreisewelle am Samstag rollen. Nicht zuletzt aufgrund des frühen Ostertermins und der guten Schneelage in den Skigebieten erwartet der ÖAMTC speziell auf den Zufahrten zu den Skizentren in Westösterreich sehr lebhaften Zustrom. Mit Verzögerungen rechnet der Club dabei in Vorarlberg auf der Rheintal Autobahn (A14) vor der Abfahrt Montafon und der S16 vor den Tunnelbereichen, in Tirol auf der Fernpass-Strecke (B179) und im Zillertal (B169), abschnittsweise auf der Inntal Autobahn (A12) in den Bereichen Kufstein und Wiesing, in Salzburg auf der West Autobahn (A1) im Großraum der Stadt Salzburg und vor dem Walserberg.

Ebenso zu Verzögerungen kommt es auf der Tauern Autobahn (A10) streckenweise zwischen dem Autobahndreieck Salzburg und dem Knoten Pongau, abschnittsweise auf der B311 im Salzachtal und der Verbindung über das kleine Deutsche Eck zwischen Bad Reichenhall und Lofer sowie in der Steiermark streckenweise auf der B320 im Ennstal und in Kärnten auf der Süd Autobahn (A2) vor den Baustellen in den Bereichen Tunnelkette Griffen und Nordumfahrung Klagenfurt.

Zäher Verkehr am Osterwochenende

Gründonnerstag, Karfreitag: Da der Karfreitag in Deutschland Feiertag ist, werden viele Autofahrer aus Deutschland bereits in den Nachmittags- und Abendstunden des Gründonnerstags und auch noch Karfreitag in der Früh die Fahrt in den Osterurlaub oder auch in einen Heimaturlaub Richtung Osteuropa starten. Dichten Kolonnenverkehr erwartet der ÖAMTC dabei auf der Strecke durch Ober- und Niederösterreich und das Burgenland Richtung Ungarn über die Innkreis-, West-, Außenring- und Ost Autobahn. Sollte hier ein Unfall passieren, kann es schnell zu Staus kommen. Auch in Westösterreich wird der Zustrom in die Skigebiete noch einmal lebhaft sein.

Ostermontag: Am Ostermontag erwartet der ÖAMTC die erste Rückreisewelle aus den Osterferien. Mit Grenzwartezeiten aufgrund der Kontrollen ist zu rechnen, und zwar auf der Inntal Autobahn (A12) bei Kufstein und der West Autobahn (A1) am Walserberg jeweils Richtung Deutschland sowie von Ungarn kommend am Grenzübergang Nickelsdorf Richtung Österreich.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Erste Oster-Reisewelle rollt am Samstag über Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen