Erste Liga ab Saison 2010/11 wieder mit 10 Mannschaften

Die Erste Liga der österreichischen Fußball-Bundesliga wird ab der Saison 2010/11 wieder mit zehn Mannschaften ausgetragen.

Das hat ÖFB-Präsident Friedrich Stickler am Dienstag im Anschluss an die ÖFB-Präsidiumssitzung in Wien bekanntgegeben. Vor der Saison 2006/07 war die Anzahl der Teilnehmer an der zweithöchsten Leistungsstufe von zehn auf zwölf erhöht worden, seitdem wird die Liga im für viele nicht zufriedenstellenden 33-Runden-Modus ausgetragen. Die genauen Durchführungsmodalitäten bezüglich Auf- und Abstieg werden laut Stickler noch bestimmt.

  • VIENNA.AT
  • Magazin Sport Fussball Erste-Liga
  • Erste Liga ab Saison 2010/11 wieder mit 10 Mannschaften
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen