Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erste Bank Vienna Night Run: Lukas Plöchl lädt zum Lauftraining

Lukas Plöchl lädt am 25. März zum Aufwärmen für den Vienna Night Run.
Lukas Plöchl lädt am 25. März zum Aufwärmen für den Vienna Night Run. ©LICHT FÜR DIE WELT/Thomas Meyer
Lukas Plöchl wärmt sich am 25. März im Wiener Stadtpark für den Erste Bank Vienna Night Run auf. Der Leinwand-Star zeigt sich von seiner sportlichen Seite und lädt zum gemeinsamen Lauftraining.
Neuer Teilnehmerrekord 2013
Beim Vienna Night Run 2013

„Ein Leben ohne Sport ist für mich undenkbar!”, so Lukas Plöchl, der am Mittwoch um 18.00 Uhr in seine Laufschuhe schlüpfen wird. Gemeinsam mit Laufcoach Andreas Nöhmayr gibt er offiziell den Startschuss für die achte Auflage des Erste Bank Vienna Night Run, der heuer am 30. September 2014 auf der nächtlichen Wiener Ringstraße über die Bühne gehen wird.

Lukas Plöchl für Erste Bank Vienna Night Run

„Sport macht stark und verbindet”, zeigt sich Plöchl von der Initiative begeistert, mit der die österreichische Hilfsorganisation “Licht für die Welt” unterstützt wird.

Im letzten Jahr sind 19.000 Teilnehmer beim Erste Bank Vienna Night Run gestartet und haben für einen neuen Spendenrekord von 114.000 Euro gesorgt. „Beim gemeinsamen Lauftraining mit Prominenten fördern wir nicht nur Vorfreude, Körper und Geist, sondern setzen auch ein Zeichen für die Menschlichkeit, die im Vordergrund des Erste Bank Vienna Night Run steht”, erklärt Veranstalter Hannes Menitz von der Agentur msm sportmedia marketing.

Anmeldungen zum Erste Bank Vienna Night Run sind ab sofort online möglich.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Erste Bank Vienna Night Run: Lukas Plöchl lädt zum Lauftraining
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen