Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eröffnungsparty zur Roy Lichtenstein Schau

Im Palais Ferstl wurde am Mittwoch feierlich die Eröffnung der großen Roy Lichtenstein-Ausstellung im BA-CA Kunstforum gefeiert.
Witwe von Roy Lichtenstein © Vienna Online
Roy Lichtenstein (1923-1997), dem bekanntesten Vertreter der Pop Art neben Andy Warhol, widmet das BA-CA Kunstforum ab Donnerstag die erste große Retrospektive in Österreich. Über 45 Gemälde und eine Auswahl an druckgrafischen Arbeiten von 1956 bis zu den späten 90er Jahren geben Einblick in Lichtensteins Schaffen, das großteils noch nie in Europa zu sehen war. Die Schau ist eine Kooperation mit der Roy Lichtenstein Foundation sowie zahlreichen internationalen Museen und privaten Sammlungen.

Lichtensteins Werk markiert die „Geburtsstunde der Pop Art“, so Kunstforums-Leiterin Ingried Brugger, denn Leo Castelli, der wichtigste Galerist der Pop Art-Künstler, stellte 1962 Lichtensteins Bilder noch vor jenen von Andy Warhol aus. Zugleich greifen Lichtensteins Paraphrasen und Zitate aus der Kunstgeschichte der Postmoderne vor, erläuterte Ausstellungskurator Wolfgang Steininger.

© Vienna Online
Im Umfeld der Ausstellung wird auch eine kaum bekannte Seite Lichtensteins ans Licht geholt: seine Liebe zum Jazz. Noch im Alter von 70 Jahren begann er Jazz-Saxophon zu lernen. Unter dem Titel „the Music of Roy Lichtenstein“ ist eben eine CD herausgekommen, auf der sich neben seinen von Jazz-Größen interpretierten Lieblings-Tunes auch drei Tracks finden, in denen die Pop Art-Ikone selbst zu hören ist.

Fotos:Eröffnung im Palais Ferstl Diashow

Links:

  • Mehr Infos zur Ausstellung
  • Katalog und Eintrittskarten gewinnen
  • Kunstforum
  • Lichtenstein Foundation
  • Redaktion: Birgit Stadtthaler

    Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Eröffnungsparty zur Roy Lichtenstein Schau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.