Erneutes Erdbeben in Niederösterreich: Epizentrum in Richtung Wienerwald

Neuerliches Erdbeben im südlichen Niederösterreich
Neuerliches Erdbeben im südlichen Niederösterreich ©APA
In Wien und Umgebung kam es in den letzten Wochen vermehrt zu Erdbeben. Am Sonntag wurde erneut eines gemessen. Das Epizentrum lag in Richtung Wienerwald.
Erdbeben in Wien
Nachbeben in NÖ

Im Raum Bad Fischau im Bezirk Wiener Neustad  in Niederösterreich ist es Sonntagmittag um 12.53 Uhr zu einem neuerlichen Erdbeben gekommen. Es wies eine Magnitude von 2,6 auf. Der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) bestätigte einen Bericht von ORF NÖ, nach dem das Beben deutlich zu spüren war. Bei der ZAMG seien etwa 15 Meldungen aus der Bevölkerung eingegangen.

Ein Beben der Stärke 4,2 war erst am Mittwoch kurz nach 19.00 Uhr im Raum Ebreichsdorf ebenfalls in Niederösterreich aufgetreten. Das Epizentrum des heutigen lag laut ZAMG allerdings etwas mehr Richtung Wienerwald. Es stehe noch nicht fest, ob es sich um ein Nachbeben handelte.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Erneutes Erdbeben in Niederösterreich: Epizentrum in Richtung Wienerwald
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen