Erneut Terrorverdächtiger in Kanada festgenommen

Bei einem Anti-Terror-Einsatz in Kanada ist erneut ein Verdächtiger festgenommen worden. Der 21-jährige Suliman Mohamed aus Ottawa werde der Komplizenschaft mit den am Freitag festgenommenen Zwillingen Carlos und Ashton Larmond verdächtigt, teilte die kanadische Bundespolizei am Montag mit.


Einer der Brüder war am Flughafen von Montreal an der Ausreise gehindert worden, sein Zwilling wurde in Ottawa festgenommen. Der Kanadier Carlos Larmond wurde den Ermittlern zufolge festgenommen, weil er sich im Ausland “an terroristischen Aktivitäten beteiligen wollte”. Seinem Bruder werde Mitgliedschaft in einer terroristischen Gruppe und die Unterstützung terroristischer Handlungen vorgeworfen. Laut kanadischem Fernsehen sollen die beiden 24-Jährigen am 14. Februar vor Gericht erscheinen.

In Kanada waren im Oktober bei zwei Attacken von Extremisten zwei Soldaten getötet worden. Einer der Angreifer war ins Parlament eingedrungen, wo er von Sicherheitskräften erschossen wurde.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Erneut Terrorverdächtiger in Kanada festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen