Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erneut rund 500 Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof angekommen

Flüchtlinge - Rund 500 mit Sonderzug am Westbahnhof angekommen
Flüchtlinge - Rund 500 mit Sonderzug am Westbahnhof angekommen ©APA/AP
Am Westbahnhof in Wien sind am Donnerstag, den 10. September rund 500 Flüchtlinge angekommen. Sie wurden aus Nickelsdorf, wo 3.000 Menschen in den Morgenstunden ankamen, mit einem Sonderzug in die Hauptstadt gebracht.
Im Zug von Nickelsdorf nach Wien
Die Nacht der Flüchtlinge in Salzburg
1.000 Neuankömmlinge auf Sonntag
Ausnahmezustand und Solidarität
Tausende kommen in Wien an
Mikl-Leitner am Westbahnhof
Ankunft in Nickelsdorf
Züge kommen in Wien an
Ankunft am Westbahnhof
Kaum Asylanträge in Ö
20 Busse in Wien angekommen
Zu Fuß nach Österreich
3.000 Flüchtlinge in Nickelsdorf angekommen

Die Flüchtlinge urden von Polizei, ÖBB-Mitarbeitern und Freiwilligen in Empfang genommen. Rund 80 Menschen durften direkt in eine Garnitur der Westbahn nach Salzburg einsteigen, die übrigen mussten vorerst auf ihre Weiterfahrt warten und wurden mit Wasser und Nahrungsmittel versorgt.

Update Westbahnhof, 7.45 / Bitte teilen !!!!Letzte Nacht sind in Nickelsdorf über 3.000 müde und erschöpfte…

Posted by Wir helfen. on Wednesday, September 9, 2015

200 Flüchtlinge reisten weiter

Rund 280 Flüchtlinge hätten die Nacht am Bahnhof verbracht, sagte ein Caritas-Mitarbeiter. Sie alle wären zwar am liebsten noch am gestrigen Mittwoch nach Deutschland weitergefahren, die Plätze für Flüchtlinge in den Zügen seien aber meist auf zwei Waggons beschränkt. Auch in einen Railjet nach Bregenz, der den Westbahnhof kurz vor 07.00 Uhr verließ durften nur 200 Flüchtlinge steigen.

Die Lage am Bahnhof war am Donnerstag zunächst dennoch ausgesprochen ruhig und geordnet. Die Flüchtlinge, angesichts der kühlen Temperaturen oft noch in Decken oder Schlafsäcke gehüllt, schienen erleichtert, in Wien angekommen zu sein und warteten auf Verbindungen nach Deutschland. Allerdings durften sie dabei den Bahnsteig nicht verlassen.

3.000 Menschen in Nickelsdorf angekommen

In der Nacht auf Donnerstag waren im burgenländischen Nickelsdorf rund 3.000 Schutzsuchende aus Ungarn eingetroffenen und hatten die Einsatzkräfte und Helfer an die Grenzen ihrer Kapazitäten gebracht. Erst am gestrigen Mittwoch hatten die ÖBB ihre Sonderzüge von der Grenze vorübergehend eingestellt. Ob am heutigen Donnerstag weitere Sonderverbindungen geplant sind, oder die Menschen mit regulären Zügen weiterreisen, war vorerst unklar.

Westbahnhof, Mittwoch, 20.15 Uhr:Der erste Weihnachtsmann wurde heuer am Westbahnhof gesehen :). Liebe Helferinnen…

Posted by Wir helfen. on Wednesday, September 9, 2015

>> Aktuelle Informationen für freiwillige Helfer

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Erneut rund 500 Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof angekommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen