Erneut leichter Rückgang bei Covid-19-Intensivpatienten in Wien

Die Zahl der Intensivpatienten in Wien ist erneut leicht zurückgegangen.
Die Zahl der Intensivpatienten in Wien ist erneut leicht zurückgegangen. ©APA/HELMUT FOHRINGER
In Wien ist die Zahl der Covid-19-Intensivpatienten am Mittwoch erneut leicht zurückgegangen. Es befinden sich aktuell 209 Personen aufgrund der Viruserkrankung auf der Intensivstation.

In der Bundeshauptstadt Wien ist die Zahl jener Menschen, die sich aufgrund einer Coronavirus-Infektion in einem Krankenhaus befinden gesunken. Laut Daten des Innen- und Gesundheitsministeriums waren am Mittwoch 652 Personen hospitalisiert, um 50 weniger als am gestrigen Dienstag. Davon benötigten 209 Personen intensivmedizinische Betreuung, um zwei weniger als am Vortag.

Stabilisierung der Patientenzahlen: Wenn auch auf hohem Niveau

Einen deutlicheren Rückgang gibt es in den Spitälern bei einem Blick über einen längeren Zeitraum. Insgesamt befinden sich aktuell um 106 Personen weniger als noch vor einer Woche im Krankenhaus (minus 14 Prozent). Auch auf den Intensivstationen wurde ein Rückgang verzeichnet. Mit Stand Mittwoch befinden sich um 14 Personen weniger in intensivmedizinischer Betreuung als noch vor einer Woche. Das Minus beträgt 6,3 Prozent.

Der Wiener Gesundheitsverbund, Träger der städtischen Spitäler, der gemeinsam mit den Ordensspitälern die Betreuung von Covid-Patientinnen und -Patienten stemmt, sprach zuletzt von einer Stabilisierung der Patientenzahlen, wenngleich auf hohem Niveau.

521 Corona-Neuinfektionen am Mittwoch in Wien

Was das generelle Infektionsgeschehen anbelangt, so wurden für den gestrigen Dienstag wurden 714 positive Test-Befunde eingemeldet, hieß es in einer Aussendung des medizinischen Krisenstabes am Mittwoch. Abzüglich von Datenbereinigungen aus den vergangenen Tagen gibt es 521 neue Fälle.

Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie in der Bundeshauptstadt 129.725 positive bestätigte Testungen und 2.111 Todesfälle aufgrund von bzw. an den Folgen von Covid-19 dokumentiert. Aktiv an der Erkrankung laborieren 5.942 Personen, wieder gesund sind 121.672. Am gestrigen Dienstag wurden in Wien insgesamt 78.779 Corona-Testbefunde eingemeldet, davon 59.701 PCR-Tests und 19.078 Antigen-Schnelltests.

>> Aktuelle News zur Coronakrise

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Erneut leichter Rückgang bei Covid-19-Intensivpatienten in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen