Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erkältung verhindert Weltraum-Tests

Wegen einer starken Erkältung ist der Sänger der US-Popgruppe N’Sync, Lance Bass, auf seiner ersten Etappe auf dem Weg ins All gescheitert.

Bass habe die erforderlichen medizinischen Tests nicht antreten können, berichtete das russische Online-Magazin Gazeta.ru am Mittwoch.

Die Ärzte glaubten zwar, dass sich der Popstar schnell wieder erholen werde. Dennoch sei es fraglich, ob der 22-Jährige wie geplant im Oktober seine zehntägige Tour zur Internationalen Raumstation ISS antreten könne.

Bass hatte bereits im März erste Tests absolviert. Er sollte jetzt noch fünf Monate für seinen Ausflug ins All trainieren. Nach dem US-Milliardär Dennis Tito und dem Südafrikaner Mark Shuttelworth ist Bass Kandidat für einen dritten kommerziellen Weltraumflug.

Tito war im vergangenen Jahr der weltweit erste Raumfahrttourist. Als zweiter folgte ihm der 30-jährigen Südafrikaner Mark Shuttleworth, der Ende April ins All startete.
(Schluss) af

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Erkältung verhindert Weltraum-Tests
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.