AA

Eric Marty verlässt Danube Dragons

Nach nur einer Saison endet die Zusammenarbeit zwischen den Danube Dragons und Quarterback Eric Marty. Der Amerikaner wird in der kommenden Saison als Spieler (auf der Quarterback-Position) und Trainer (Offensive Coordinator) in Italien für die Bologna Warriors tätig sein.

Eric Marty: „Danke Dragons für ein tolles Jahr!“

Sichtlich bewegt zieht der Amerikaner Bilanz über die abgelaufene Saison. „Es war ein einzigartiges Jahr bei den Danube Dragons. Ich habe viele gute Freunde gefunden und tolle Erlebnisse in Wien gehabt. Natürlich war der Meistertitel die Krönung für diese tolle Zeit. Trennungen gehören aber zum Sport und 2011 werde ich nicht mehr Teil des Teams sein. Danke an meine Mitspieler, alle Fans und alle Mitglieder der Dragons-Familie. Ihr werdet immer einen speziellen Platz in meinen Herzen haben“, erklärt Marty.

Dragons bestätigen Abgang – Nachfolger steht noch nicht fest

Wer in der kommenden Saison für den amtierenden Staatsmeister auf der Quarterback-Position spielen wird steht offiziell noch nicht fest. Der Abgang von Eric Marty wird von den Dragons offiziell bestätigt. “Ja, Eric verlässt uns. Er war in der vergangenen Saison sportlich und menschlich ein großer Gewinn für die Danube Dragons. Wir wünschen ihm alles Gute für die kommende Saison. Unseren neuen Spielmacher werden wir in einigen Wochen präsentieren“, erklärt Pressesprecherin Sabine Katzmayer.

Angesprochen auf seinen möglichen Nachfolger bringt Marty eine interessante Option ins Spiel. „Thomas Haider ist für mich der beste österreichische Quarterback. Er hat körperlich und wurftechnisch alle Voraussetzungen, dass die Dragons auch 2011 erfolgreich sein können“, erklärt der Amerikaner.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Eric Marty verlässt Danube Dragons
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen