Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erfolgsstory: Wiener U-Bahn-Stars bringen Doppelalbum heraus

Die Wiener U-Bahn-Stars haben eine CD herausgebracht.
Die Wiener U-Bahn-Stars haben eine CD herausgebracht. ©Peter Draxl
Vor einem Jahr startete das Pilotprojekt "U-Stars", heute ist es aus den Wiener U-Bahn-Stationen nicht mehr wegzudenken. Nun bringen die Stars ein Doppelalbum heraus.
Bilder der Präsentation

Allen Grund zur Freude gibt es bei den Wiener U-Bahn-Stars. Am Donnerstag konnten sie ihr erstes Best-of-Doppelalbum präsentieren. In den vergangenen Wochen haben sie dieses gemeinsam mit Studenten und Dozenten des Wiener SAE Medieninstituts live eingespielt und produziert.

Erfolgreiches Projekt in Wiener U-Bahnstationen

Vor einem Jahr startet das U-Stars Pilotprojekt. Als Vorbilder dienten Metropolen wie London und New York. Nach diesem Jahr zeigt sich: Das Projekt ist erfolgreich. Klassik, Rock, Pop, Folk, Country oder Austropop- zwischen 15 und 23 Uhr gibt es diese Musikrichtungen in ausgewählten Stationen zu hören. Es wird gesungen oder auch einfach instrumental musiziert.

Rund 40 Musiker aus 14 verschiedenen Nationen nutzten die Gelegenheit und gaben gemeinsam bisher über 6.500 Konzerte in den U-Bahn-Stationen Westbahnhof, Karlsplatz, Praterstern, Stephansplatz, Schwedenplatz und Spittelau. Die Musiker sind inzwischen ein Fixteil der öffentlichen Wiener Musikszene. Für viele waren es die ersten Auftritte vor größerem Publikum, für viele das Sprungbrett auf große Show-Bühnen.

Wiener U-Bahn-Stars kommen ins eigenen Wohnzimmer

Nach einem Jahr sind die Musiker jedoch nicht mehr nur in den U-Bahn-Stationen zu hören, sondern auch im eigenen Wohnzimmer. Möglich wird das durch das Best-of-Doppelalbum, das am Donnerstag präsentiert wurde. Auf dem Album sind 23 Eigenkompositionen der U-Bahn-Stars Barbara Duy, Danny Bianchi, Dave McKendry, Doug Andrews, Even If, Fisherman & Friends, Gerlinde Raunjak, Gregor Blösl, I0!, Isaac Thompson, Jürgen Posch, Kim Tamara, Kitana Project, Mario Parizek, Michael & Viktoria, Phil Conrad, Rocky & Knostl, Rodolfo, Scalio, Shay Grey, SONA, Teddy Bear Cove und Valiente.

1.000 Stück des Album wurden produziert und sind in einer umweltfreundlichen Verpackung erhältlich. Die Doppel-CD kostet 24,90 Euro und wird im Online-Shop der Wiener Linien, im Verkehrsmuseum Remise und direkt von den Künstlern verkauft.

(Red)

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Erfolgsstory: Wiener U-Bahn-Stars bringen Doppelalbum heraus
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen