Erfolgreichstes Museum Österreichs

&copy Albertina
&copy Albertina
Auch 2004 war wieder ein erfreuliches Jahr für die Albertina: Ausstellungen wie „Rembrandt“, „Michelangelo und seine Zeit“ sowie „Peter Paul Rubens“ lockten 750.535 Besucher in die Albertina.--> Aktuelles Programm

Mit diesen Austellungen habe man die drei meist besuchten Ausstellungen 2004 in Österreich gestellt. Auch bei der aktuellen Ausstellung „Marc Chagall – Die Mythen der Bibel“ habe man nach einem Monat bereits über 100.000 Besucher zählen können.

13 Ausstellungen im eigenen Haus und Übernahmen von Albertina-Schauen in sieben internationalen Museen waren 2004 zu sehen. „Die Albertina ist nach dem Tierpark und dem Schloss Schönbrunn das beliebteste Ziel der Wien-Besucher.“ 2005 werden 10 neue Ausstellungen in der Albertina zu sehen sein, darunter „Piet Mondrian“, „Von Goya bis Picasso – Meisterwerke aus der Sammlung Krugier-Poniatowski“, „Paul Klee und seine Zeit“ sowie eine große Rudolf von Alt-Retrospektive. Im Ausland sollen etwa der Prado in Madrid, das Metropolitan Museum in New York, die National Gallery in Washington oder die Royal Academy in London Ausstellungen der Albertina zeigen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Erfolgreichstes Museum Österreichs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen