Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erdogan telefonierte mit türkischen "Wiener Helden"

Der türkische Präsident Erdogan telefonierte mit den beiden Rettern.
Der türkische Präsident Erdogan telefonierte mit den beiden Rettern. ©APA/AFP/ADEM ALTAN –
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die beiden türkischen "Helden" des Wiener Anschlags per Videocall angerufen und ihnen für ihre Zivilcourage gedankt.
"Wiener Helden" halfen Verletzten bei Anschlag

"Ich bin mir sicher, dass ihr den Frieden und das Schöne repräsentieren werdet", sagte Erdogan laut einem Tweet des türkischen Staatssenders TRT vom Dienstag.

Zwei Männer nach Wiener Attentat als Helden gefeiert

Zwei junge Männer sind nach den verheerenden Attentaten in der Wiener Innenstadt auf diversen Social-Media-Kanälen als selbstlose Retter gefeiert worden. Die beiden türkischstämmigen Kampfsportler sollen einer älteren Frau und einem angeschossenen Polizisten geholfen haben.

Präsident Erdogan telefonierte mit den Rettern

Der Sender berichtete, wie die beiden Männer den Videocall mit Erdogan per Handy gemeinsam mit anderen Männern führten. "Wie lange bist du schon in Österreich?", ist die Stimme des Präsidenten samt deutscher Untertitelung auf dem Video zu erkennen. "Seit 31 Jahren. Als Sie in Haft waren, habe ich (meinen Sohn, Anm.) Recep Tayyip nach Ihnen benannt", antwortet einer der Versammelten. Die Geehrten zeigten sich sehr erfreut über den Anruf des türkischen Präsidenten.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Erdogan telefonierte mit türkischen "Wiener Helden"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen