Er lässt seine Frau 24 Stunden überwachen

Es ist ein absolutes Wunschkind - und gerade deshalb bereitet John Travolta die Schwangerschaft seiner Frau Kelly Preston schlaflose Nächte. Der Hollywood-Star hat sogar so schreckliche Angst, dass irgendetwas schief gehen könnte, dass er seine Frau jetzt 24 Stunden von einem Arzt überwachen lässt.
John Travolta wird wieder Vater
Travolta verliert seinen 16-jährigen Sohn

Dass John so übervorsichtig ist, hat auch einen Grund: 2009 verloren sie ihren 16-Jährigen Sohn Jet. Und mit 47 Jahren ist Kelly keine junge Mutter mehr, so dass ihre Schwangerschaft viele Risiken mit sich bringt. „John hat viel durchgemacht. Da ist es nachvollziehbar, dass er sich solche Sorgen macht”, so ein Freund. Dass sie jetzt aber unter Dauer-Beobachtung steht, scheint Kelly mehr zu schaffen zu machen, als ihre Schwangerschaft. Ein Insider erzählte laut dem US-Portal Showbizspy: „Sie versucht ihn zu beruhigen, aber das ist nicht so leicht”.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Er lässt seine Frau 24 Stunden überwachen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen