Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Entlaufener Hund sorgte für U3-Störung und Verzögerungen in Wien

Aufregung um einen entlaufenen Hund in Wien
Aufregung um einen entlaufenen Hund in Wien ©BilderBox.com (Sujet)
Der Betrieb der Wiener U-Bahn-Linie U3 wurde am Dienstagabend aufgehalten. Derlei kommt ja öfter einmal vor - doch diesmal war es ein entlaufener Hund, der für die Verzögerung gesorgt hatte, hieß es.

Das Tier sei seinem Besitzer entwischt und in der Station Rochusgasse vom Bahnsteig auf die Gleise gesprungen, sagte ein Sprecher der Wiener Linien.

U3 wegen Hund behindert

Der Betrieb der U3 wurde in der Folge eingleisig weitergeführt, Mitarbeiter der Wiener Linien bemühten sich um die Rettung des Vierbeiners.

Wohlbehalten an Besitzer übergeben

Der Normalbetrieb auf der Linie U3 wurde nach kurzer Zeit wieder hergestellt. Polizisten fingen den entlaufenen Hund ein und übergaben ihn wohlbehalten an den Besitzer.

“Es geht allen gut”, bestätigte ein Sprecher der Wiener Linien nach dem Vorfall in der U3.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Entlaufener Hund sorgte für U3-Störung und Verzögerungen in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen