Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

England gegen Deutschland als Finale der Frauen-EM

DFB-Team peilt fünften EM-Titel in Serie an
DFB-Team peilt fünften EM-Titel in Serie an ©APA (epa)
England gegen Deutschland ist in der Welt des Fußballs ein besonderes Duell. Mit dem Endspiel der 10. Frauen-EM erlebt der Klassiker nun auch bei den Frauen eine Neuauflage. Die deutschen Kickerinnen gelten am Donnerstag (18.00 Uhr) in Helsinki als Favoritinnen. Die Mannschaft hat den insgesamt siebenten EM-Triumph, den fünften in Serie, im Visier. Für die Engländerinnen wäre es der erste Titel.

Im Mutterland des Fußballs geriet die Presse über den ersten Einzug der weiblichen “Three Lions” ins EM-Finale nach 25 Jahren ins Schwärmen. Der öffentlich-rechtliche Fernsehsender BBC änderte sogar sein Programm, um das Endspiel live zu übertragen. Die Britinnen beendeten in Finnland eine lange Durststrecke. Trainerin Hope Powell stand 1984 selbst in jenem Team, das das erste europäische Frauen-Finale gegen Schweden (Hin- und Rückspiel) auf typisch englische Art – nämlich im Elfmeterschießen – verlor.

Gefeiert wurde auf der Insel vor allem Jill Scott, die im Semifinale gegen die Niederlande (2:1 n.V.) den entscheidenden Treffer in der Verlängerung erzielt hatte. Mit ihrem Tor stahl die 22-Jährige sogar der in der US-Profiliga spielenden Starspielerin Kelly Smith die Show. Nun träumt Scott sogar schon vom Titel: “Ich glaube nicht, dass das schon das Ende war. Wir haben einen harten Weg hinter uns, um so weit zu kommen.”

Um das von Kapitänin Birgit Prinz angeführte DFB-Team zu biegen, wird jedoch eine Ausnahmeleistung vonnöten sein. Immerhin ist der von der temperamentvollen Silvia Neid trainierte Titelverteidiger in nun schon 25 EM-Spielen seit 1995 ohne Niederlage. Von bisher neun EM-Turnieren seit 1984 entschieden die Deutschen sechs zu ihren Gunsten. Außerdem haben sie noch 16 Spielerinnen im Aufgebot, das 2007 den WM-Titel holte.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • England gegen Deutschland als Finale der Frauen-EM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen