"Endeavour" fliegt zur Raumstation ISS

Der Countdown für den Start läuft
Der Countdown für den Start läuft ©APA (Archiv/epa)
Das Space Shuttle "Endeavour" könnte nun tatsächlich zur Internationalen Raumstation ISS abfliegen. Der Startzeitpunkt wurde in den letzten Wochen immer wieder aufgeschoben. Mittlerweile ist das Leck im Treibstofftank repariert, jetzt könnte nur noch schlechtes Wetter das planmäßige Abheben verhindern. Bei einem Start am Samstag werden sich sieben Astronauten an Bord der US-Raumfähre befinden.

Sie werden an der ISS Reparaturen und Bauarbeiten vornehmen und einem japanischem Forschungsmodul wichtige Bauteile liefern. Wenn alles nach Plan verläuft, kehren die Raumfahrer nach 16 Tagen von ihrer Mission zurück.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • "Endeavour" fliegt zur Raumstation ISS
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen