AA

Impfung für Kinder: EMA entscheidet heute über Freigabe

Nationales Impfgremium dürfte entsprechender Empfehlung folgen
Nationales Impfgremium dürfte entsprechender Empfehlung folgen ©APA/AFP
Die EU-Arzneimittelbehörde EMA wird am Freitag bekanntgeben, ob der Corona-Impfstoff Comirnaty von BioNTech/Pfizer für Kinder ab zwölf Jahre zugelassen wird.

Allgemein wird davon ausgegangen, dass die EMA dem Impfen von Minderjährigen "Grünes Licht" erteilen wird. In Österreich dürfte das Nationale Impfgremium (NIG) der entsprechenden Empfehlung der EMA folgen.

Jüngste Studienergebnisse, die bereits Grundlage für die Notfall-Zulassung des Impfstoffs in den USA in dieser Altersgruppe waren, deuten darauf hin, dass der Impfstoff für Zwölf- bis 15-Jährige eine Sicherheit und Wirksamkeit bietet. Bei einer größeren, repräsentativen Gruppe von geimpften Kindern und Jugendlichen trat demnach kein Covid-19-Fall auf.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Impfung für Kinder: EMA entscheidet heute über Freigabe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen