Elvis Week - Der King lebt!

&copy imax.at
&copy imax.at
Von 26. Juli steht das IMAX wieder ganz im Zeichen von Elvis Presley. Eine Woche werden bei der Elvis Week Probenaufnahmen, Auftritte und bisher unveröffentliche Songs gezeigt.

Dieser Sommer wird für wahre Rock & Roll-Fans wirklich heiß! Die atemberaubende Live-Präsenz des King wird vom 26. Juli bis 7. August 2004 auf 200 m² der IMAX Leinwand zu spüren sein.


Die Elvis-Week beginnt am 26. Juli mit dem Publikumshit der Elvis-Week 2003 – “Elvis – That`s The Way It Is – Special Edition”. Wir erleben Elvis während der Proben im Studio, bei Proben auf der Bühne und schließlich live im Hilton.
Die Live Doku begleitet den Entertainer bei seinem Sensationsauftritt in Las Vegas.


Am 27. Juli geht es dann weiter mit der „68 Comeback – Special Edition „. Die brandneuen 100 Filmminuten, die erst Ende Juni erscheinen werden, zeigen erstmals die ungeschnittene „Stand Up Show“ des Elvis-Comebacks im Jahr 1968. Es sind bisher unveröffentlichte Songs und Song-Versionen zu sehen. Unumstrittener Höhepunkt: Elvis spielt bei „Baby, What You Want Me To Do” ein minutenlanges Intro als Solo auf der E-Gitarre, bevor er eine unerreichte, aggressive Version dieser Rock-Blues-Nummer bringt!


Der 28. Juli bringt im IMAX (endlich) auch die Original-Version von „That´s The Way It Is 1970“! Mit 14 anderen Songs und Versionen als bei der TTWII-Special Edition! Mit „Bridge Over Troubled Water“ live!


Und am 30. Juli gibt es mit der Special-Edition der „Aloha From Hawaii“-Show das nächste Highlight: Erstmals von 1973 besser geschnitten und mit noch nie gezeigten Gustostückerln rund um dieses weltweite Elvis-Concert!


Die Vorstellungen beginnen jeweils um 21:00 Uhr, dazu gibt es ab 20.00 Uhr „Elvis-Tag um Tag“ (CD- & Film-Highlights), Gewinnspiele & Elvis-Shop im Foyer.

  • Zum Programm
  • Karten und Infos: 01/894 01 01; www.imax.at
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Elvis Week - Der King lebt!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen