Elton John lässt sich von seinem Lebensgefährten kaufen

Foto: EPA
Foto: EPA
David Furnish, der Lebensgefährte von Kult-Musiker Elton John, blätterte knapp 34.000 Euro hin, um mit seinem Liebsten Tee trinken zu können.
Aktuelle Bilder: Elton John 2009
Elton John im Waisenhaus

Ja, David Furnish (47) bezahlte knapp 34.000 Euro für ein Tee-Date mit seinem Ehemann Elton John (62). Nein, der Filmemacher muss seinen Gatten nicht regelmäßig bestechen, um Zeit mit ihm verbringen zu können – die Kaufaktion war für einen wohltätigen Zweck.

John stellte sich bei einer Auktion zur Verfügung: Der meiste Bietende sollte die Gelegenheit bekommen, den Altmeister in seiner Villa in Windsor zu besuchen, die umfangreiche Kunstsammlung zu genießen und später mit John und Furnish einen Tee zu trinken. Als das Gebot eröffnet wurde, entstand augenblicklich ein heißer Wettbewerb, da einige Stars die Chance wahrnehmen wollten, Zeit mit dem ‘Candle in the Wind’-Star zu verbringen. Nach einigen harten Minuten ging Furnish letztendlich als Sieger vom Platz.

Kein Grund zu Neid allerdings: Die meisten Besucher genossen die amüsante Einlage und brachen in schallendes Gelächter aus, als der Hammer fiel. Auch das homosexuelle Ehepaar konnte sich ein Kichern nicht verkneifen.
Die Auktion war von dem britischen Fußball-Star Rio Ferdinand (31) zu Ehren seiner Stiftung ‘Live The Dream’ (‘Lebe den Traum’) organisiert worden. Ferdinand selber warf seinen Porsche Spyder ins Rennen und machte damit 338.000 Euro.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Elton John lässt sich von seinem Lebensgefährten kaufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen