Elfriede Jelinek bekommt Nobelpreis in Wien

Feier im Burgtheater &copy apa
Feier im Burgtheater &copy apa
Nachdem Elfriede Jelinek nicht zur offiziellen Zeremonie nach Stockholm gereist ist, bekommt die österreichische Autorin am Freitag in der Residenz der Schwedischen Botschaft in Wien den Literaturnobelpreis persönlich verliehen.

Der Permanente Sekretär der Schwedischen Akademie, Horace Engdahl, wird der ersten österreichischen Literaturnobelpreisträgerin die Urkunde und Medaille überreichen.


Die Verleihung ist nicht öffentlich. Engdahl hat schon in Stockholm bei der offiziellen Verleihung die Rede auf Jelinek gehalten und sie eine der „wahrhaftigsten Vertreterinnen“ der Literatur von Heute genannt. Jelineks Festvortrag, der am Dienstag voriger Woche (7. 12.) auf Video in Stockholm vorgeführt wurde, trug den Titel „Im Abseits“.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Elfriede Jelinek bekommt Nobelpreis in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen