Elf Tote bei Minenexplosion

Bei der Explosion einer Mine sind in Indien neun Polizisten und zwei Zivilisten getötet worden. Die Polizisten seien auf der Suche nach Rebellen in der Region gewesen.

Bei der Explosion einer Mine sind in Indien neun Polizisten und zwei Zivilisten getötet worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde bei der Detonation am Sonntagabend im nordostindischen Unionsstaat Jharkand der Wagen der Beamten in die Luft gesprengt.

Die Polizisten seien auf der Suche nach maoistischen Rebellen in der Region gewesen. Die Mine auf einer unbefestigten Nebenstrasse sei vermutlich von den Rebellen gelegt worden, sagte ein Polizeisprecher.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Elf Tote bei Minenexplosion
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.