AA

Elefanten trampelten in Indien Französin zu Tode

Wilde Elefanten griffen an
Wilde Elefanten griffen an ©APA (Archiv/epa)
Im Süden Indiens ist eine Französin von Elefanten zu Tode getrampelt worden. Die 66-jährige pensionierte Lehrerin und ihr 39 Jahre alter Sohn waren laut Behörden am Freitag im Bundesstaat Tamil Nadu auf eine Herde in freier Wildbahn lebender Elefanten gestoßen und wollten diese fotografieren. Als sie sich den Tieren näherten, wurden sie offenbar von einer Elefantin und ihrem Kalb angegriffen.

Die Frau starb noch auf dem Weg ins Krankenhaus, ihr Sohn erlitt Verletzungen an den Beinen. Zwei einheimische Fremdenführer hatten die Touristen auf ihrer Wanderung begleitet.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Elefanten trampelten in Indien Französin zu Tode
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen