Elefant schleuderte in Deutschland Mann und Baby durch die Luft

Ein Elefant hat bei einem Betriebsfest in Deutschland einen Mann und seinen kleinen Sohn schwer verletzt. Zu dem Vorfall, der sich bereits am vergangenen Freitag in Leutkirch im Allgäu ereignete, kam es, als sich das Tier unvermittelt umdrehte und den 24-Jährigen in die Luft schleuderte.

Der Mann hatte seinen neun Monate alten Sohn auf dem Arm, bestätigte am Mittwoch ein Polizeisprecher in Ravensburg einen Bericht der “Schwäbischen Zeitung”. Der Mann erlitt schwere innere Verletzungen, das Baby brach sich ein Bein.

Die Elefantendame aus einem gastierenden Zirkus war die Attraktion des Betriebsfestes. Der Unfall geschah, als sich die Belegschaft zum “Gruppenbild mit Elefantendame” um das Tier versammelte. Eine Zirkussprecherin sagte der Zeitung, das Tier habe zuvor ruhig gegrast und sich streicheln lassen. Bei dem Foto habe es sich offenbar erschrocken.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Elefant schleuderte in Deutschland Mann und Baby durch die Luft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen