Electric Church zog zahlreiche Besucher in die Karlskirche

Party beim Electric Chrurch in Wien
Party beim Electric Chrurch in Wien ©leisure.at/Christian Jobst
Elektronische Beats beim Electric Church in der Karlskirche. Traditionelle und moderne Töne gepaart mit Visuals im Spiel mit Kirchenmalerien und Kunst begeisterte zahlreiche Besucher.
Electric Church in Wien

Restlos ausverkaufte Electric Church und elektrisch-eklektische Beats von Star-DJ Sergio Flores zogen Wiens Society in ihren Bann. Die Publikumspremiere der Electric Church verwandelte Wiens Karlskirche am Donnerstagabend in eine Konzerthalle der Superlative.

Electric Church in der Karlskirche

Star DJ Sergio Flores lieferte mit Saxophonspielern, Chor, Piano und Elektrobeats eine einzigartige musikalische Inszenierung des Alten Testaments. „Die zeitgemäße Inszenierung religiöser Inhalte vor Weihnachten ist ein wunderbarer Auftakt in den Advent“, freute sich Electric Church-Gründer Robert Otto über das restlos ausverkaufte Konzert.

Beim exklusiven VIP-Treff, wo sich unter anderem Dompfarrer Toni Faber, Szenegastronom und Galerist Martin Ho, Star-Geigerin Celine Roschek sowie Model Petra Roschek, Society-Mausi Christina Lugner, Dancing Star Vadim, Stylistin Elvyra Geyer,  Moderatorin Cathy Zimmermann, ORF Dancing Star-Siegerin Roxanne Rapp, Snowboarder Alexander Payer, VIENNA.AT-Geschäftsführer André Eckert und viele mehr. Kunstliebhaber Martin Ho stellte eigens für die Veranstaltung eine Auswahl seiner Gemälde der Yoshi’s Contemporary Art Gallery zur Verfügung, die exklusiv in der VIP-Area ausgestellt wurden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Electric Church zog zahlreiche Besucher in die Karlskirche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen