Eldorado

Yvan handelt mit Oldtimern. Eines Abends, als er nach Hause kommt, findet er den jungen Einbrecher Elie vor. Doch statt ihn bei der Polizei abzuliefern, empfindet Yvan Mitleid mit dem mittellosen Burschen. Der Film ist ab 30. Oktober in den österreichischen Kinos zu sehen.

Denn Elie ist bei Yvan eingebrochen, um die Rückkehr zu seinen Eltern zu bezahlen. Der Gebrauchtwagenhändler entschließt sich dazu, den jungen Langfinger quer durch Belgien zu dessen Eltern zu bringen. Während der Reise wächst Elie dem raubeinigen Yvan richtig ans Herz. Der charmante Roadmovie von Bouli Lanners, der auch das Drehbuch dazu schrieb, wurde bei den Filmfestspielen in Cannes 2008 mehrfach prämiert.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen