Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eklat bei Olympique Marseille: Patrice Evra mit Kung-Fu-Tritt gegen eigenen Fan

Die Bilder des Tritts von Marseille-Routinier Patrice Evra gingen um die Welt.
Die Bilder des Tritts von Marseille-Routinier Patrice Evra gingen um die Welt. ©AP Photo/Luis Vieira
Im Vorfeld des Europa-League-Spiels zwischen Vitória Guimarães und Olympique Marseille sorgte Patrice Evra für einen handfesten Skandal. Der Ex-Teamspieler trat einem "OM"-Ultra gegen den Kopf.

Es war eine Szene Donnerstagabend im Estádio Dom Afonso Henriques von Guimarães, die an den legendären Kung-Fu-Tritt Éric Cantonas erinnerte. Am 25. Jänner 1995 hatte das französische Enfant terrible in Diensten Manchester Uniteds während eines Auswärtsspiels bei Crystal Palace einen gegnerischen Fan per eingesprungenem Fußtritt attackiert.

Am Allerseelenabend 2017 tat es ihm sein Landsmann Patrice Evra in Portugal beinahe gleich. Olympique Marseille gastierte im Auswärtsspiel von Red Bull Salzburgs Europa-League-Gruppe I bei Vitória Guimarães, Evra sollte zunächst auf der Ersatzbank sitzen.

Evra-Auszucker im Video: Fußtritt gegen Olympique-Marseille-Fan

Während des Aufwärmens stimmten mitgereiste Marseille-Fans Schmähgesänge gegen Evra an, vielleicht wegen seiner dürftigen Leistungen in dieser Saison und/oder, weil er auch nach Niederlagen seines Teams in den sozialen Netzwerken mit lustigen Videos für Aufsehen sorgt.

Evra wollte die Beleidigungen offenbar nicht auf sich sitzen lassen, am Spielfeldrand kam es zu tumultartigen Szenen. Kicker und Anhänger waren dabei, aufeinander los zu gehen, als plötzlich Evra auf einen Fan zulief und diesem unvermittelt einen Tritt gegen den Kopf versetzte.

Schiedsrichter Tamás Bognar aus Ungarn zeigte dem 36-jährigen Routinier die rote Karte, Marseille verlor die anschließende Partie mit 0:1. Für Evra könnte der Vorfall weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Neben einer Sperre droht dem 81-fachen französischen Nationalspieler sogar die Entlassung durch seinen Verein.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Eklat bei Olympique Marseille: Patrice Evra mit Kung-Fu-Tritt gegen eigenen Fan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen