Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eistraum steuert auf neuen Rekord zu

Bereits zur Halbzeit zeichnet sich beim Eistraum auf dem Rathausplatz ein Besucherzuwachs ab. Dies liegt laut Veranstaltern an dem passenden Wetter und den zahlreichen neuen Angeboten rund um die Eisfläche.

Über 150.000 aktive Eisläufer haben seit der Eröffnung im Jänner ihre Runden auf Europas größtem, mobilen Freiluft-Eislaufplatz gedreht. Zusätzlich zählte der Eistraum noch 100.000 Menschen, die nur als Besucher kamen, berichtet ORF On.

Schon in diesen ersten drei Wochen zeichnet sich somit ein eindeutiger Rekord beim Wiener Eistraum ab. Die Organisatoren führen diesen Erfolg vor allem auf das Wetter und das größere Angebot zurück. Heuer wurde die Eislandschaft um zusätzliche 1.000 Quadratmeter vergrößert und um eine zusätzliche Eisfläche erweitert. Der beliebte Eislaufpfad quer durch den Rathausplatz wurde ebenfalls verlängert.

Die Veranstalter rechnen bis zum Ende des Eistraumes am 5. März mit insgesamt einer halben Million Besucher. Zum Vergleich: Im Vorjahr wurden am Eistraum 430.000 Besucher gezählt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Eistraum steuert auf neuen Rekord zu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen