Einschleichdiebstähle in NÖ geklärt

Erkennt jemand diese Beutestücke?
Erkennt jemand diese Beutestücke? ©SID NÖ
Am vergangenen Dienstag schlichen sich zwei Diebe in ein Wohnhaus in Alland und durchsuchten es nach Wertgegenständen. Sie zogen ohne Beute ab, da der Hund angeschlagen hatte. 

Sie stiegen in einen Pkw, der von einer weiteren Person gelenkt wurde.

Ebenfalls am 26. Juni, gegen 18.20 Uhr, ereignete sich in Hirtenberg ein weiterer Einschleichdiebstahl in ein Wohnhaus. Dabei stahlen vorerst unbekannte Täter eine Geldbörse mit ca. € 65 Bargeld und Dokumenten.

Am selben Tag, gegen 18.30 Uhr, ging auf der Polizeiinspektion Hirtenberg ein Hinweis wegen eines verdächtigen Fahrzeuges ein. Ein unbekannter Täter gelangte bereits in das Wohnhaus, wurde jedoch entdeckt. Aus diesem Grund kam es zu keinem Diebstahl. Anschließend fuhr das Fahrzeug in Richtung Hölles/Sollenau weiter.

 Anhaltung nach Hinweis

Im Zuge der Fahndung der Beamten der Polizeiinspektion Hirtenberg konnte das Fahrzeug im Ortsgebiet von Hölles angehalten werden. Bei der Kontrolle fanden die Beamten in der Seitenablage des Beifahrersitzes Schmuck vor. Die  Schmuckgegenstände wurden sichergestellt. Diese konnten noch nicht zugeordnet werden.

Die Polizeibeamten nahmen die Beschuldigten (einen 65-Jährigen aus Wien, eine 32-jährige slowakische Staatsbürgerin, einen 54-jährigen und einen 22-jährigen, beide ungarische Staatsbürger) fest.

Opfer erkannten die Einbrecher

Eine Gegenüberstellung verlief positiv. Bei den durchgeführten Einvernahmen belasteten sich die Beschuldigten teilweise gegenseitig. Der 22-Jährige ist verdächtig und geständig, den Einschleichdiebstahl in Hirtenberg begangen zu haben. Die Geldbörse konnte sichergestellt und diese samt dem gestohlenen Geldbetrag an den Geschädigten zurückgegeben werden.

Die Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt verfügte die Einlieferung des 65-Jährigen, des 54-Jährigen und des 22-Jährigen in die Justizanstalt Wr. Neustadt und die Anzeige der 32-Jährigen auf freiem Fuß.

Wer kennt die Schmuckstücke?

Hinweise, wem die Schmuckstücke gehören könnten, bitte an die Polizeiinspektion Hirtenberg unter der Telefonnummer 059133-3307 oder jede andere Polizeiinspektion.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Einschleichdiebstähle in NÖ geklärt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen