Einrichtung des Autobahn-Restaurants Rosenberger wird versteigert

Autobahn-Restaurant Rosenberger St. Pölten kommt unter Hammer.
Autobahn-Restaurant Rosenberger St. Pölten kommt unter Hammer. ©APA/BARBARA GINDL
Die gesamte Einrichtung des Autobahn-Restaurants Rosenberger in St. Pölten wird bis Freitag verteigert.
Rosenberger muss Insolvenz anmelden

Hunderte Positionen werden bis Freitag auf www.aurena.at versteigert, teilte die Lenox-Trading aus dem oberösterreichischen Scharten bei Eferding mit.

Rosenberger-Raststätte in St. Pölten wird abgerissen

Das Restaurant an der Westautobahn (A 1) wird abgerissen und neu gebaut. Anfang November sollen die Bagger anrollen. Zuvor werde alles verwertet, was Erlös bringe, so die Lenox-Trading. Zu haben sind Pizzaöfen ebenso wie Kühlraumtüren sowie Regale, Pfannen, Esstische, Stühle, Salz- und Pfefferstreuer und selbst der Erste Hilfe-Kasten.

"Rosehill Foodpark" soll in St. Pölten entstehen

Laut ORF Niederösterreich will der Rosenberger Eigentümer TQSR am Standort St. Pölten einen "Rosehill Foodpark" mit mehreren Gastronomiebetrieben unter einem Dach errichten. Die Inbetriebnahme ist demnach schon im Sommer 2022 geplant.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Einrichtung des Autobahn-Restaurants Rosenberger wird versteigert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen