AA

Eingeklemmter Lenker nach Unfall in Gaaden von Feuerwehr befreit

Der verletzte Lenker wurde von der Feuerwehr befreit.
Der verletzte Lenker wurde von der Feuerwehr befreit. ©FF Gaaden
In einer Linkskurve vor Gaaden (Niederösterreich) hat am Dienstagmorgen der Lenker eines Kleinbusses die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Lenker wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.
Bilder von der Unfallstelle

Wie die Feuerwehr berichtet, hat sich auf der B11 in Richtung Gaaden am Dienstagmorgen gegen 5 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Der Lenker eines Kleinbusses mit neun Sitzen fuhr links auf die Böschung auf, überschlug sich, schlitterte über beide Fahrspuren, knallte gegen die Leitschiene und kam auf der Beifahrerseite zu liegen. Hierbei wurde der Fuß des Fahrers zwischen Straße und Fahrzeug eingeklemmt.

Feuerwehr befreit eingeklemmten Unfalllenker

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde das hydraulische Rettungsgerät sofort in Stellung gebracht, die Person innerhalb kurzer Zeit aus dem Fahrzeug befreit und dem bereits anwesenden Rettungsdienst übergeben. Als die Polizei die Vermessungsarbeiten abgeschlossen hatte, wurde das Fahrzeug händisch auf die Räder gestellt und mittels Abschleppbrille des Rüstlöschfahrzeuges in Gaaden gesichert abgestellt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Eingeklemmter Lenker nach Unfall in Gaaden von Feuerwehr befreit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen