Einfamilienhaus in St. Gallen in Brand geraten

Brand in Einfamilienhaus
Brand in Einfamilienhaus ©kapo.sg
Laut Kantonpolizei St. Gallen ist ein altes, zurzeit unbewohntes Einfamilienhaus an der St. Gallenerstraße in Brand geraten. Die Brandursache und der Sachschaden sind noch unbekannt.
Brand in St. Gallen

Durch Passanten konnte aus dem Haus starke Rauchentwicklung festgestellt werden. Nach Alarmierung rückte die Feuerwehr Gossau mit 25 Mann aus und löschte den Brand. Der Hausbesitzer verließ um 19.00 Uhr das Haus und hatte zuvor noch den Kachelofen eingefeuert. Die Brandursache ist zurzeit noch nicht bekannt. Das Wohnzimmer und der Flur sind brandgeschädigt sowie im ganzen Haus entstand Rauchschaden.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Einfamilienhaus in St. Gallen in Brand geraten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen