Eine Person im Kosovo unter Terrorismusverdacht festgenommen

Im Kosovo ist am Mittwoch eine Person unter dem "begründeten Verdacht" festgenommen worden, sich an einer Terrorgruppe beteiligt zu haben. Die Polizei bestätigte die Festnahme laut der Tageszeitung "Zeri". Details waren nicht bekannt.


Ende Jänner war in Prishtina Anklage gegen fünf mutmaßliche Terroristen erhoben worden. Die Beschuldigten wollten größere Mengen an Waffen und Munition kaufen, so der Vorwurf.

Medien der südwestserbischen Region Sandschak, die einen hohen Anteil an Muslimen hat, berichteten unterdessen über den Tod eines weiteren Jihadisten aus dieser Region in Syrien. An der Seite der Jihadistenorganisation “Islamischer Staat” (IS) dürften in Syrien früheren Medienberichten zufolge etwa 30 Personen aus dem Sandschak kämpfen.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Eine Person im Kosovo unter Terrorismusverdacht festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen