Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Einbrüche in Wien und Niederösterreich: Täter geschnappt

Die Diebe stahlen diverse Wertgegenstände.
Die Diebe stahlen diverse Wertgegenstände. ©LPD Wien
Bereits seit November 2017 waren Diebstahl-Ermittler der Wiener Polizei gemeinsam mit Kollegen aus Niederösterreich einer Tätergruppe hinterher. Bis Mitte Juni konnten nun alle sechs Einbrecher festgenommen werden. Die Täter waren Wien-Favoriten, in Wien-Donaustadt und im niederösterreichischen Gänserndorf eingbrochen.
Bilder nach den Diebstählen

Seit November 2017 führten die Diebstahl-Ermittler des Wiener Landeskriminalamt mit den niederösterreichischen Kollegen Ermittlungen gegen eine georgische Gruppe durch, die für einige Einbrüche in Wohnstätten verantwortlich sein soll. Bis Ende Mai konnten fünf Männer ausgeforscht und festgenommen werden. Mitte Juni konnten die Beamten schließlich auch den letzten Mittäter festnehmen.

Zwei Täter bereits in Haft

Den sechs Männern konnten bisher elf Einbruchsdiebstähle nachgewiesen werden. Bei den Diebstählen traten sie in unterschiedlichen Täterkonstellationen auf. Bei den Diebstählen gingen die Täter sehr taktisch vor. Zuerst suchten sie nach Schwachstellen wie Terrassentüren und Fenster, durch die sie in die Wohnobjekte gelangen konnten. Vor ihren Einbrüchen kundschafteten die Männer potenzielle Tatorte aus. Sie markierten Haus- oder Wohnungstüren dabei mit kleinen, durchsichtigen Plastikstücken, die sie in den Türspalt steckten. So stellten sie fest, in welche Objekte sie ungefährdet einsteigen konnten, weil die Bewohner sie schon längere Zeit nicht betreten hatten.

Bei den Einbrüchen wurden diverse Wertgegenstände, wie Schmuck, Uhren und Münzen gestohlen. Es wurde ein Schaden im niedrigen sechsstelligen Bereich verursacht. Zwei der sechs Täter wurden bereits zu 18 Monaten Haft verurteilt, die anderen mutmaßlichen Einbrecher befinden sich noch Untersuchungshaft. Einen Teil der Beute trug einer der Verdächtigen bei seiner Festnahme bei sich – in einem schwarzen Socken verpackt und im Schritt versteckt.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Einbrüche in Wien und Niederösterreich: Täter geschnappt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen