Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Einbruchsserie in Wien-Umgebung

Zahlreiche Einbrüche in Niederösterreich - 23 Pkw in Amstetten, Klosterneuburg, Böheimkirchen und Deutsch-Wagram geknackt. Auch Einfamilienhaus und Firma beraubt.

Von einer Serie von Einbrüchen in Niederösterreich berichtete heute, Freitag, die Sicherheitsdirektion. So wurden seit der Nacht auf Donnerstag allein 23 Pkw geknackt. Tatorte waren Amstetten, Klosterneuburg (Bezirk Wien-Umgebung), Böheimkirchen (Bezirk St. Pölten) und Deutsch-Wagram (Bezirk Gänserndorf). Aus Ebreichsdorf (Bezirk Baden) wurde ein Wohnhaus-, aus Münchendorf (Bezirk Mödling) ein Firmeneinbruch gemeldet.

In Amstetten wurden in der Nacht auf Freitag sechs, in Klosterneuburg sieben Pkw geknackt. Unbekannte Täter stahlen Autoradios und andere Wertgegenstände. Bereits in der Nacht auf Donnerstag waren in Böheimkirchen sechs und in Deutsch-Wagram vier Fahrzeuge aufgebrochen worden.

Teppiche, Bilder, eine Standuhr und Geschirr erbeuteten unbekannte Täter am Mittwoch in einem Einfamilienhaus in Ebreichsdorf. Schaden: 6.000 Euro.

In Münchendorf wurde in der Nacht auf Donnerstag eine Firma heimgesucht. Einbrecher knackten Aktenschränke, durchsuchten Kästen und Schreibtische und stahlen eine Handkasse mit Bargeld sowie Computer, Flachbildschirme und Reserveschlüssel von Fahrzeugen. Der Schaden wurde mit 17.300 Euro beziffert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Einbruchsserie in Wien-Umgebung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.