Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Einbrecher machten Klosterneuburg unsicher: Opfer gesucht

Wer erkennt seine Sachen auf den Bildern wieder?
Wer erkennt seine Sachen auf den Bildern wieder? ©PI Klosterneuburg
Die Polizei Klosterneuburg konnte Ende November drei mutmaßlichen Einbrechern das Handwerk legen. Bisher konnten ihnen insgesamt sechs Delikte zugeordnet werden, weitere Opfer werden gesucht.

In der Zeit zwischen 26. und 28. November soll ein Trio aus Tschechien insgesamt sechs Einbruchsdiebstähle in Klosterneuburg verübt haben.
Ein Teil des sichergestellten Diebesgutes konnte bereits einzelnen Tatorten zugeordnet und den Geschädigten wieder ausgefolgt werden.

Ein weiterer Teil des Diebesgutes konnte bisher keinem Tatort zugeordnet werden. Eventuelle Geschädigte werden ersucht sich mit der Polizeiinspektion Klosterneuburg unter Telefonnummer 059133-3220 in Verbindung zu setzen.

Zeugin gab entscheidenden Tipp

Auf die Schliche kam die Polizei den Dieben, weil ein Opfer am 28. November 2019, gegen 04.10 Uhr, über Notruf angab, dass in ihr Haus im Stadtgemeindegebiet von Klosterneuburg eingebrochen wurde.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief vorerst ohne Erfolg. Während der Fahndung wurde auch eine Anrainerin befragt, die zu der Zeit mit ihren Hund spazieren ging. Gegen 05.10 Uhr rief diese jedoch den Notruf an und gab an, dass sie drei verdächtige Personen in Kritzendorf wahrgenommen hätte.

Weiteres Diebesgut in Unterkunft

Aufgrund des Hinweises konnten Bedienstete der Polizeiinspektion Klosterneuburg einen 37-jährigen und 26-jährigen tschechischen Staatsbürger sowie eine 16-jährige tschechische Jugendliche in Klosterneuburg-Kritzendorf anhalten. Dabei wurden bei den beiden beschuldigten Männern Taschen mit Einbruchswerkzeug und Diebesgut sichergestellt. Die drei Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen.

Teile der Beute ©PI Klosterneuburg

Bei den Ermittlungen konnte auch eine Unterkunft der drei Beschuldigten festgestellt werden. Bei der gerichtlich angeordneten Hausdurchsuchung konnte weiteres Diebesgut (Getränke, Werkzeuge, Sportgeräte) sichergestellt werden.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Einbrecher machten Klosterneuburg unsicher: Opfer gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen