Einbrüche in Klosterneuburg

Bilderbox
Bilderbox
Vier Einbrüche in Klosterneuburg konnten geklärt werden, ein 37-jähriger Mann wurde festgenommen.

Nach einem nächtlichen Einbruch in Klosterneuburg (Bezirk Wien-Umgebung) ist gestern, Mittwoch, ein Verdächtiger festgenommen worden. Laut NÖ Sicherheitsdirektion hatte ein Anrainer Geräusche von berstendem Glas gehört und die Polizei verständigt, die das betreffende Gebäude absicherte.

Der mutmaßliche Täter konnte noch vom Tatort flüchten, wurde aber kurz darauf angehalten. Die Beamten stellten gestohlene Mobiltelefone und eine Digitalkamera sicher.

Bei seiner Einvernahme gestand der 37-Jährige aus dem Bezirk auch drei Firmeneinbrüche, die er seit Ende September verübt und dabei Laptops und Handkassen erbeutet hätte. Die Höhe des Gesamtschadens war vorerst nicht bekannt. Der Mann wurde in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Einbrüche in Klosterneuburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen