Ein Toter bei Holzschlägerungsarbeiten im Bezirk Melk

Holzschlägerungsarbeiten in Kilb (Bezirk Melk) haben am Freitagvormittag ein Todesopfer gefordert. Ein 47-Jähriger wurde nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ von einem morschen Baum, der abgebrochen war, im Brustkorbbereich getroffen. Er starb noch an der Unfallstelle. Laut Polizei hatte der Mann allein gearbeitet.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Ein Toter bei Holzschlägerungsarbeiten im Bezirk Melk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen