Ein Todesopfer bei Verkehrsunfall in Mauerbach

Ein Verkehrsunfall in Mauerbach (Bezirk Wien-Umgebung) hat am Freitag in den frühen Morgenstunden ein Todesopfer gefordert. Als mutmaßliche Ursache gilt laut Polizei überhöhte Geschwindigkeit.

Ein 49-jähriger Pkw-Lenker kam ums Leben.

Eine ebenfalls 49 Jahre alte Gastwirtin war gegen 2.30 Uhr auf eine Hupe mit Dauerton aufmerksam geworden. Nach etwa 2,5 Kilometern Fahrt entdeckte sie ein verunfalltes Auto, so die Polizei. Die Wirtin verständigte ihren Ehemann, mit dem sie den Lenker aus dem Wagen zog und Erste Hilfe leistete. Vom Notarzt war wenig später jedoch nur mehr der Tod des verunglückten 49-Jährigen feststellbar.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ein Todesopfer bei Verkehrsunfall in Mauerbach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen