Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Schritt in die Zukunft: Ein Schuh - Fünf Absätze

Viele Schuhe und doch nie der richtige dabei - #MYMIMES sollen das Problem lösen.
Viele Schuhe und doch nie der richtige dabei - #MYMIMES sollen das Problem lösen. ©Pixabay
Frau kennt das Problem: Zu viele Schuhe und doch kein passender dabei. Mit den #MYMIMES der deutschen Firma "Mime et moi" könnte das Problem gelöst werden.

Die Schuhe der deutschen Marke “Mime et moi” können beliebig angepasst werden. Jedes Paar kommt mit fünf verschiedenen Absätzen daher. So sollen aus einem Paar fünf Paar für jede Situation werden. Der Schuh soll somit Schönheit, Tragekomfort und Funktionalität verbinden.

Hergestellt werden die Wunderschuhe im spanischen Alicante in aufwendiger Handarbeit in Verbindung mit modernen Technologien und Verfahren. Um die Schuhe höhenverstellbar zu machen erfordert es Tüfftelei und Sinn fürs Detail.

“Das Geheimnis der Höhenverstellung liegt in der Formbarkeit der patentierten Flexheel-Innensohle.”, heißt es auf der Website. Diese passe sich jeweils an die Höhe des Absatzes an.

Die Schuhe sind in verschiedenen Farbkombinatioen verfügbar, jedes Paar kann höhenverstellt werden. Die Trägerin hat somit die Qual der Wahl – es gibt jeweils zwei verschieden hohe Stiletto-und Blockabsätze und einen ganz flachen Absatz.

 

Im Online-Shop kann der Schuh ganz einfach bestellt werden. Der flache Absatz ist fix, ein hoher kann gewählt werden. Zusätzliche Absätze können anschließend dazugekauft werden. Der Preis für ein Paar beträgt derzeit 205 Euro. Jeder zusätzliche Heel kostet 40 Euro.

“Frau” kann sich das so vorstellen: Morgens geht sie mit High-Heels ins Büro. Mittags wechselt sie zu Flats und fährt einkaufen. Abends wechselt sie zu Stilettos und geht tanzen oder ins Restaurant. Die #MYMiMES wären sicher auch auf Reisen mit wenig Gepäck von Vorteil, da die Absätze nicht viel Platz benötigen und somit bequem in jede Handtasche passen.

Ob die wandelbaren Schuhe die Investition wert sind, muss jede Frau selbst wissen.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Lifestyle
  • Ein Schritt in die Zukunft: Ein Schuh - Fünf Absätze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen