Ein "schönes" Trinkgeld

Johnny Depp ist mit gutem Grund einer der beliebtesten Schauspieler Hollywoods. Nicht nur, weil er toll aussieht und sein Handwerk versteht, nein, Johnny mag man auch, weil er ein wirklich netter Kerl ist. Dass er 4000 Dollar Trinkgeld gibt, hätte sich aber wohl niemand träumen lassen.

Es war wohl einer der denkwürdigsten Tage im Leben von Mohammed A. Sekhani … “Der großzügigste Mensch” Nicht nur, dass Johnny Depp, Marion Cotillard, Regie-Legende Michael Mann und 13 weitere an einem der Tische des Chicagoer Restaurants “Gibsons Bar and Steakhouse” saßen in dem er als Kellner arbeitet, nein, Johnny Depp hatte an diesem Abend noch dazu seine wohl größten Spendierhosen an …

Was nicht weiter verwundert, schließlich feierte er mit der gutgelaunten Runde die gelungene Premiere seines neuen Films, des Gangsterepos “Public Enemies”. Der 46-Jährige verkörpert darin John Dillinger, einen der legendärsten Gangster der US-Geschichte. Das Festmahl schlug schließlich mit stolzen 4.400 Dollar zu Buche. Doch wer glaubt, dass der berühmte Gastgeber dann beim Trinkgeld geknausert hat. irrt gewaltig: Johnny legte nämlich noch 4.000 Dollar drauf. Kellner Sekhani traute seinen Augen nicht: “Er ist der coolste und großzügigste Mensch, den ich je getroffen habe.” Das glauben wir ihm aufs Wort! (seitenblicke.at/Foto:AP)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Ein "schönes" Trinkgeld
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen