Ein merkwürdiger Kunde

Staunen an der Kassa eines kleinen walisischen Ladens: Prinz William leugnet seine Identität, kann nicht zahlen, und lässt seine Freundin die Rechnung begleichen!
Aborigines bereiten Prinz William begeisterten Empfang
Bilder von Prinz William

Normalerweise agiert Prinz William weit souveräner: am Tresen eines Minimarkts, bestritt der König in spe nicht nur, er selbst zu sein, sondern konnte auch seinen Einkauf nicht bezahlen!

Er hat viel Geld – nur keines dabei!

Bisher war man schrullige Aktionen nur von Williams Großvater Prinz Philip und seinem Vater Prinz Charles gewohnt – doch nun macht auch der beliebteste Royal mit einem leicht exzentrischen Auftritt von sich Reden: Mit Freundin Kate Middleton und seinen Bodyguards hatte William den “McColl’s” Minimarkt in Blaenau Ffestiniog, Nordwales, betreten, um dort für für’s Abendessen einzukaufen. Als er schließlich mit zwei Tiefkühlpizzen, einem Eisbergsalat, einer Packung Salat, Ofenchips, einer Flasche Orangensaft und zwei Flaschen Mineralwasser an der Kassa vorstellig wurde, stellte Kassierin Sioned Compton natürlich die unvermeidliche Frage: “Oh mein Gott! Sie sind Prinz William, oder?”

Sehr zum Erstaunen der 22-Jährigen verneinte das der Prinz nicht nur äußerst verlegen mit gesenktem Blick, sondern hatte auch keine 12,60 Pfund einstecken – Kate Middleton musste mit ihrer Platin-Kreditkarte einspringen. Williams Großmutter, Königin Elizabeth II., ist bekannt dafür, niemals Bargeld bei sich zu haben – offenbar hat sich ihr Enkel ein Beispiel daran genommen. Kassafrau Compton war natürlich egal, wer zahlte – doch die Identitäts-Lüge nahm sie William übel, wie sie der “Daily Mail” verriet: “Ich weiß nicht, warum er nicht einfach ‘Ja, ich bin William. Freut mich, sie kennenzulernen!’ gesagt hat. Um ehrlich zu sein, hat er mich enttäuscht. Aber er wird wohl seine Gründe gehabt haben.” Ob die nachvollziehbar wären?

Prinz William absolviert zurzeit in Wales ein mehrwöchiges Helikopter-Training der RAF.

(seitenblicke.at/Foto: dapd)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Ein merkwürdiger Kunde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen