Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein "Engl" im Vorstand

Der Chef ist mit Hans Grill derselbe geblieben, doch das Tagesgeschäft bei "SW neu" wird nun von einem neuen Vorstand getätigt - mit dabei Altachs Johannes Engl. | SW Bregenz

Es gebe keinen Widerspruch zu seiner Arbeit bei Enjo Altach, vielmehr sieht Johannes Engl, Chef der Firma Enjo Products, große Chancen für Synergien. “Ein starkes Bregenz macht auch Altach stark. Das kann im Spieler-, im Personal- sowie im Ausrüsterbereich Vorteile haben”, lautet die Argumentation des im Sport-Sponsoring sehr aktiven Firmenchefs. In Altach hat der Vorstand Engl Rückendeckung für seinen Einstieg bei Casino SW Bregenz.

Für SW-Chefverhandler Dr. Horst Lumper, der zusammen mit Präsident Hans Grill den neuen Vorstand zusammenstellte und die künftige Zusammenarbeit mit dem Chef regelte, gilt es nun, die “Aufbruchstimmung” zu nutzen. Bei der ersten Vorstandssitzung sollen dann die Arbeitsbereiche der acht Vorstandsmitglieder konkretisiert werden. Zustimmung gab’s seitens der Mitgliederversammlung für eine mögliche Ausgliederung des Profifußballs in die bereits gegründete SW Bregenz GmbH.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Ein "Engl" im Vorstand
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.