"Ein Colt für alle Fälle": Schauspielerin Markie Post gestorben

Schauspielerin Markie Post ist an Krebs gestorben
Schauspielerin Markie Post ist an Krebs gestorben ©Glomex
US-Schauspielerin Markie Post ist tot. Die bekannte TV-Serien-Darstellerin ("Ein Colt für alle Fälle", "Harrys wundersames Strafgericht"), ist am Samstag im Alter von 70 Jahren in Los Angeles gestorben.

Medienberichten zufolge sei Post am Samstag ihrem jahrelangen Krebsleiden erlegen.

TV-Schauspielerin Markie Post im Alter von 70 Jahren gestorben

Ihre wohl bekannteste Serienrolle war jene der Kautionsagentin Terri Michaels in der Action-Abenteuerserie "Ein Colt für alle Fälle" an der Seite von Lee Majors. Auch als Pflichtverteidigerin Christine Sullivan in "Harrys wundersames Strafgericht" war sie jahrelang im Fernsehen zu sehen.

Filmrollen wie in "Verrückt nach Mary" bleiben ebenfalls in Erinnerung - hier spielte sie die Mutter von Cameron Diaz. Markie Post, in zweiter Ehe verheiratet mit Fernsehproduzent und Autor Michael A. Ross, hinterlässt zwei Töchter und eine wenige Monate alte Enkeltochter.

Post erlag ihrem Krebsleiden

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • "Ein Colt für alle Fälle": Schauspielerin Markie Post gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen