Eilzug nach Wien verletzte Frau am Bahnhof Amstetten

Foto: Andreas Habicher
Foto: Andreas Habicher
Ein Zug auf dem Weg nach Wien erfasste im Bahnhofsbereich von Amstetten eine Frau, die auf die Signale des Eilzuges nicht reagierte. Ihr Zustand wird als kritisch bezeichnet.

Von einem Zug erfasst und schwer verletzt wurde eine Frau heute, Sonntag, in den frühen Morgenstunden in Amstetten. Laut NÖ Sicherheitsdirektion hatte der Lokführer (51) eines Richtung Wien fahrenden Eilzuges um 4.17 Uhr den Bahnhof verlassen und auf etwa 60 km/h beschleunigt, als er rund 40 Meter nach Ende des Bahnsteiges eine Person rechts des Gleises wahrnahm, die auf Signalzeichen nicht reagierte.

Trotz Notbremsung wurde die Frau vom Steuerwagen erfasst und zur Seite geschleudert. Eine im Zug anwesende Krankenschwester leistete Erste Hilfe. Die Verunglückte wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht, ihr Zustand wurde als kritisch bezeichnet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Eilzug nach Wien verletzte Frau am Bahnhof Amstetten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen