Eigentumswohnungen in Wien unleistbar: Preise so hoch wie nie

So stark sind die Preise für Eigentumswohnungen in Wien gestiegen.
So stark sind die Preise für Eigentumswohnungen in Wien gestiegen. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Die Preise für Eigentumswohnungen in Wien steigen massiv - die Nachfrage ist allerdings groß. In manchen Bezirken sind die Preise um mehr als 100 Prozent gestiegen.

Der Traum vom Eigenheim ist auch in Wien ungebrochen groß, die Preise für Eigentumswohnungen sind in den vergangenen zehn Jahren allerdings massiv gestiegen, wie "Wien heute" berichtet.

Preise für Eigentumswohnungen massiv gestiegen

In manchen Wiener Bezirken muss für eine Eigentumswohnung nun um 100 Prozent mehr gezahlt werden als noch vor 10 Jahren. Neben den Anschaffungs- und Baukosten sind auch die Preise für Strom, Wasser und Heizung gestiegen.

Den Preis steigen lässt vor allem die hohe Nachfrage, geschuldet durch niedrige Kreditzinsen. In Wien kostet der Quadratmeter im Durchschnitt derzeit rund 4.700 Euro - je nach Bezirk kommt es hier noch zu Abweichungen.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Eigentumswohnungen in Wien unleistbar: Preise so hoch wie nie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen