Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ehepaar bei Pkw-Kollision schwer verletzt: Wiener blieb unverletzt

Ehepaar bei Pkw-Kollision im Bezirk Lilienfeld schwer verletzt
Ehepaar bei Pkw-Kollision im Bezirk Lilienfeld schwer verletzt ©Bilderbox.at (Sujet)
Ein Ehepaar ist am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall in Niederösterreich schwer verletzt worden.

Eine 55-jährige Lenkerin war auf der B18 in Sankt Veit an der Gölsen aus ungeklärter Ursache nach links geraten und stieß seitlich gegen das entgegenkommende Auto eines 33-jährigen Wieners, berichtete die NÖ Landespolizeidirektion.

Ehepaar schwer verletzt

Der Wagen der Frau prallte in weiterer Folge gegen einen Baum. Sie und ihr Mann (60) wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Das schwerverletzte Ehepaar wurde ins Landesklinikum St. Pölten eingeliefert.

Der Pkw des 33-Jährigen wurde durch die Karambolage um die eigene Achse gedreht und landete ebenfalls im Straßengraben. Der Wiener blieb unverletzt.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ehepaar bei Pkw-Kollision schwer verletzt: Wiener blieb unverletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen