Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ehemals haftunfähigen Wiener Neustädter Sexualstraftäter droht Prozess

Der wegen sexuellen Missbrauchs verurteilte Wiener Neustädter Erich F., der seine Strafe wegen Haftunfähigkeit zunächst nicht antreten musste, wird erneut angeklagt.

Staatsanwalt Erich Habitzl bestätigte einen Bericht des ORF NÖ, wonach dem 46-jährigen Wiener Neustädter Sexualstraftäter u.a. die Vergewaltigung eines Mannes, sexueller Missbrauch von Unmündigen sowie die Herstellung und Weitergabe von Kinderpornos zur Last gelegt werden.

Die mehr als zehn Vorwürfe umfassende Anklage sei dieser Tage beim Landesgericht eingebracht worden. Sie sei aber noch nicht rechtskräftig, verwies Habitzl auf die zweiwöchige Frist für eine Berufung.

Sexualstraftäter für haftunfähig erklärt

Im Mai war der 46-Jährige aus Wiener Neustadt unter dem Verdacht, Kinderpornos angefertigt und mit Jugendlichen gegen Entgelt sexuelle Handlungen durchgeführt zu haben, festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft hatte eine anonyme Anzeige erhalten, worauf das Landeskriminalamt ermittelte und bei einer Hausdurchsuchung zahlreiche mit Kinderpornos inkriminierte Datenträger und Lichtbilder sicherstellte.

Im August wurde Wiener Neustädter festgenommen

Die Causa hat viel Aufsehen erregt, weil sich der Niederösterreicher nach einer Ende Juli 2009 rechtskräftig gewordenen Verurteilung zu vier Jahren wegen einer von einem Gerichtspsychiater attestierten Persönlichkeitsstörung auf freiem Fuß befunden hatte. Für die folgende U-Haft spielte die attestierte Haftunfähigkeit keine Rolle. Ein neues Gutachten brachte die Wende – der Mann wurde im August in Strafhaft genommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ehemals haftunfähigen Wiener Neustädter Sexualstraftäter droht Prozess
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen