AA

Egg in Torlaune

Admira Dornbirn und Sulzberg, das Spitzenduo der Landesliga, war am Wochenende siegreich. Egg fertigte Mäder mit 7:0 ab.

Mit einem 7:0-Schützenfest feierte der FC Egg den höchsten Erfolg des Spieltages. Geiger, Atav und Lukas Lang steuerten dabei je einen “Doppelpack” bei. Admira Dornbirn und Sulzberg bauten hingegen mit zwei verdienten 3:1-Erfolgen gegen Hatlerdorf bzw. Meiningen ihren Vorsprung weiter aus.

Für den Leader der 1. Landesklasse, Hörbranz, setzte es hingegen die erste Niederlage der Saison, auch die besten drei Teams der 2. Landesklasse konnten nicht gewinnen. Das Montafon stellte sich diese Runde als schlechter Boden für Tabellenführer heraus: Hörbranz musste nach dem 0:2 in Gaschurn die erste Niederlage einstecken, konnte die Tabellenführung aber noch behaupten. Hohenweiler ist nach dem 1:3 in St.Gallenkirch jedoch wieder Tabellenzweiter, direkt vor Feldkirch 1b, das gegen Höchst 1b ebenfalls 0:2 verlor. Riefensberg übernahm mit einem 2:2 bei Satteins wieder die Führung der 2. Landesklasse.

Auch gleich sieben Treffer gelangen den Kickern von FC Dornbirn 1b gegen Buch, das immerhin noch einen Ehrentreffer beisteuern konnte. An der Spitze ändert sich aber nichts, FC Lustenau 1b marschiert nach dem 4:1 gegen Krumbach weiter Richtung Meistertitel, auch Verfolger Lauterach 1b war erfolgreich.

Ergebnisse
Tabellenparade

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Egg in Torlaune
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.